✿ ♥☼♥ ✿Meine lieben Leser✿ ♥☼♥ ✿

Dienstag, 3. November 2009

Die Rosenschale

Die Rosenschale war kein leichtes Projekt.
Meine liebe Fotofreundin und nun auch Bloggerin Dani
hat ein wunderschönes Foto gemacht.
Und da ich ihre Schale schon einmal malte, im Herbst vorigen Jahres, die Herbstfruchtschale,
und ich ein erklärter großer Rosenfan bin, hat mich dieses Motiv sofort inspiriert.
Und so begann ich Mitte Juni, das Bild (immerhin 80 x 60 cm)in Öl zu malen.

EIne rasche Vorzeichnung gab mir die wichtigsten Punkte an, freihand, ohne
Linien oder Pausen.
Einige der Rosen fielen mir leichter, andere schwerer.
Autoditakt ist nicht immer die leichteste Art, zu malen.
Aber mit dem Ergebnis war ich zufrieden und so hängt auch dieses Bild
in der derzeitigen Ausstellung.
(siehe Ausstellungspostings Ende September)

Malerische Tage wünscht Euch Luna
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Liebe Luna,
    ich bin hin und weg. Mein Gott, was für eine schöne Rosenschale. Sonst sag ich nichts dazu. Ich würde auch gerne so schön malen können. Ach was sage ich - nur halb so schön würde mir schon reichen.
    Neidische Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich perfekt - bin ganz hin und weg! Liebe Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine Liebe.....wr beiden sind schon ein gutes Team, oder???? Nein im Ernst.....Du hast großartige künstlerische Fähigkeiten, die mich immer wieder beeindrucken....Es freut mich besonders, das Du hier meine Schale zeigst...Ich überlege ja gerade schon, wie ich sie demnächst weihnachtlich bestücke, nachdem mir in diesem Herbst nicht so die Idee gekommen ist....LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. Super Bild!
    Diese Glasschale zu zeichnen, whow!
    Die Rosen sind so schön angeordnet.
    Echt Super Bild!

    AntwortenLöschen